Micu

Happy

Im ersten Teil des Shootings wollte ich mein Model verspielt und glücklich darstellen. Dazu gehört für mich ein High-Key Set, das einen leichten, fröhlichen Eindruck erweckt.

Dreaming

Im zweiten Teil des Shootings wollte ich dann close-ups, also nahe Portraits von Micu machen. Mir schwebte eine verträumte Serie vor, die ich dann in schwarz/weiss entwickeln konnte. Auch zu dieser Idee gehörte für mich ein High-Key Set, das diesen verträumten Eindruck unterstützte.

< zurück